Schlagwort-Archive: Individuelle Förderung

Kooperation: Digitale Bildung und Reformpädagogik

Reformpädagogik und Digitalisierung: Gemeinsam stark

Reformpädagogen arbeiten schon sehr lange daran, die Schulen zu einem Ort zu machen, an dem Schüler gerne lernen. Die Digitalisierung der Schulen könnte dabei helfen: Wenn Reformpädagogen und Digitalisierer zusammen arbeiten, könnten sie gemeinsam die Schulen nachhaltig im Sinne der Schüler verändern. mehr…

Das Puzzle der Schulentwicklung

Lernen im 21. Jahrhundert: Mehr als Digitalisierung

Schulen sollen digital werden – da sind sich fast alle einig. Um zukunftstaugliche Bildung zu ermöglichen, muss sich in Schulen aber viel mehr ändern: Digitalisierung ist nur ein Teil im komplexen Puzzle der Schulentwicklung. mehr…

Zitat Lerndialog: Kann es sein, dass sie Vorurteile gegen mich haben?

Lerndialoge: Wieso Lehrer nicht mit Schülern reden

Eine gute Zusammenarbeit von Lehrern und Schülern ist die Voraussetzung für erfolgreiches Lernen. Die Kooperation ist aber nur dann erfolgreich, wenn beide Parteien sich über den Lernprozess austauschen. Lerndialoge darüber, was warum wie gelernt werden soll, sind erfolgversprechend – und werden dennoch im Schulalltag nur selten geführt. mehr…

Das Schulsystem verhindert Lernen

Serie: Das Schulsystem macht Schülern das Lernen schwer

Trotz allem Streit um Bildungsreformen sind sich in einem Punkt so gut wie alle einig: Schüler sollen möglichst viel lernen. Und dennoch erschwert das Schulsystem das Lernen eher, statt es zu unterstützen. Dabei wissen Bildungsforscher und Schulpraktiker inzwischen ziemlich genau, was beim Lernen hilft.

mehr…

Wie das Schulsystem Lehrer-Teamwork verhindert

Arbeitsteilung bei Unterrichtsvorbereitung, Abstimmung bei pädagogischen Maßnahmen, Austausch über Erfahrungen und Probleme: Kooperation kann Lehrerinnen und Lehrern dabei helfen, ihre Arbeit besser zu machen. Zeit für Teamwork ist aber im Stundenplan der Pädagogen nicht vorgesehen. mehr…

Individuelle Förderung: Anspruch scheitert an Realität

Individuelle Förderung trägt dazu bei, dass Schüler viel lernen: Das ist inzwischen eine pädagogische Binsenweisheit. Lehrer, die diesen Anspruch ernst nehmen, müssen aber daran verzweifeln. Ein Blick in einen Physik-Kurs genügt, das Ausmaß der Überforderung zu verstehen. mehr…