Schlagwort-Archive: Zuwendung

Kooperation: Digitale Bildung und Reformpädagogik

Reformpädagogik und Digitalisierung: Gemeinsam stark

Reformpädagogen arbeiten schon sehr lange daran, die Schulen zu einem Ort zu machen, an dem Schüler gerne lernen. Die Digitalisierung der Schulen könnte dabei helfen: Wenn Reformpädagogen und Digitalisierer zusammen arbeiten, könnten sie gemeinsam die Schulen nachhaltig im Sinne der Schüler verändern. mehr…

Zitat Lerndialog: Kann es sein, dass sie Vorurteile gegen mich haben?

Lerndialoge: Wieso Lehrer nicht mit Schülern reden

Eine gute Zusammenarbeit von Lehrern und Schülern ist die Voraussetzung für erfolgreiches Lernen. Die Kooperation ist aber nur dann erfolgreich, wenn beide Parteien sich über den Lernprozess austauschen. Lerndialoge darüber, was warum wie gelernt werden soll, sind erfolgversprechend – und werden dennoch im Schulalltag nur selten geführt. mehr…

Soziale Kompetenzen müssen Schüler erlernen

Soziales Lernen: Erwachsen werden ist kein Lernziel

Politiker, Arbeitgeber und Eltern sind sich einig darin, dass die Schule jungen Menschen soziale Kompetenzen vermitteln soll. Zudem ist ein gutes soziales Klima im Klassenraum die Voraussetzung für erfolgreiches Lernen. Wann die Schülerinnen und Schülern an ihren Fähigkeiten zu einem respektvollen und gewaltfreien Miteinander arbeiten sollen, ist allerdings unklar. In den Stundenplänen ist Soziales Lernen jedenfalls nicht vorgesehen. mehr…

Das Lehrer-Schüler-Verhältnis: Keine Zeit für Zuwendung

Ein gutes Verhältnis zwischen Lehrern und Schülern ist die Grundlage für eine gelingende Zusammenarbeit. Wie eine Freundschaft braucht aber auch diese soziale Bindung sorgfältige Pflege. Doch im Schulalltag fehlt Lehrern und Schülern oft die Zeit, um achtsam miteinander umgehen zu können. mehr…