Archiv des Autors: D.S.

Zukunftsvision

Was Schulpolitiker von Andreas Scheuer lernen können

Reformen in der Schulpolitik doktern in der Regel am Status Quo herum. Zielführender wäre es, eine positive und optimistische Vision davon zu entwickeln, wie die Schulen der Zukunft aussehen sollen. Ausgerechnet die Deutsche Bahn und das Verkehrsministerium unter Andreas Scheuer machen vor, wie sich aus einer Zukunftsvision konkrete Handlungen ableiten lassen.

Weiterlesen
Aufgaben

Schulen am Limit: Aufgaben-Flut ohne Ressourcen-Zuwachs

Schulen haben während der Pandemie quasi nebenbei Millionen von Corona-Tests durchgeführt, zahllose neue Computer und Tablets verteilt und komplexe Lernplatfformen eingeführt. An den Beispielen zeigt sich ein grundlegendes Problem im Schulsystem: Schulen bekommen ständig neue Aufgaben – aber so gut wie nie neue Ressourcen.

Weiterlesen
Figuren von verschiedenen Berufen

Nicht nur Lehrkräfte: Welche Jobs es in Schulen geben sollte

Abgesehen von den von Schulträgern beschäftigten Sekretär*innen und Hausmeister*innen arbeiten an vielen Schulen nur Lehrkräfte: Sie übernehmen alle anfallenden Aufgaben – von der Verwaltung bis zur IT-Administration. Das sollte sich ändern: Die Förderung multiprofessioneller Teams mit unterschiedlichen Berufsbildern könnte Lehrer*innen entlasten und die Qualität der pädagogischen Arbeit verbessern – und nebenbei noch einen Beitrag zur Bewältigung des Lehrermangels leisten. Idee und Mitarbeit: Katja Anokhina

Weiterlesen
Klassenraum im Unterricht

Wie ein altes Bild von Schule nötige Reformen verhindert

Die Corona-Pandemie hat viele Schwächen des deutschen Schulsystems gnadenlos offengelegt. Dennoch halten Schulpolitiker am Status Quo fest: Schule soll möglichst schnell wieder so sein, wie sie seit Jahrzehnten ist. Es zeigt sich erneut: Veraltete Vorstellungen von einer guten Schule prägen die öffentlichen Diskurse und verhindern echte Reformen.

Weiterlesen

Personalentwicklung in Schulen: Wie Lehrer besser werden

Leistung soll sich eigentlich lohnen. Im Schulsystem gilt das nicht: Herausragende pädagogische Arbeit von Lehrerinnen und Lehrern wird kaum belohnt. Und schlechte Lehrer bleiben Jahrzehnte lange schlechte Lehrer. Wie ließe sich beides durch eine systematische Personalentwicklung ändern?

Weiterlesen
Schülerin lernt mit digitalen Tools

Für mehr Medienbildung gegen die Spaltung der Gesellschaft

Durch Corona sind die Defizite bei der Ausstattung der Schulen mit digitaler Technik mehr als deutlich geworden. Mindestens genau so groß ist aber der Entwicklungsbedarf im Hinblick auf die Förderung der Medienbildung: Für die Demokratie gefährliche Phänomene wie die Verbreitung von Verschwörungstheorien in Chat-Gruppen oder durch soziale Medien erzeugte Filterblasen werden in Schulen kaum behandelt. Nur mit Hilfe einer handlungsorientierten Medienpädagogik können Schulen einen Beitrag dazu leisten, die Spaltung der Gesellschaft aufzuhalten.

Weiterlesen
Logineo NRW LMS Logo

Logineo NRW LMS: Das NRW-Moodle unter der Lupe

Nicht nur wegen der Corona-Pandemie und weiter drohenden Schulschließungen sind viele Schulen auf der Suche nach einem guten Lernmanagementsystem, das die digitale Zusammenarbeit von Lehrkräften und Schüler*innen erleichtert. Das Land NRW stellt seit diesem Schuljahr allen Schulen kostenlos Logineo NRW LMS zur Verfügung. Als Orientierungshilfe soll dieser Artikel wichtige Fragen rund um das System beantworten.

Weiterlesen
Rathaus

Digitalisierung von Schulen: Was Schulträger tun können

Die Defizite bei der Digitalisierung der Schulen sind durch die Corona-Pandemie in den Fokus der Öffentlichkeit gerutscht. Eine besondere Rolle spielen hier Städte und Gemeinden: Die Kommunen sind als Schulträger verantwortlich für die Ausstattung der Schulen mit IT. Was können Bürgermeister*innen und Verwaltung tun, damit die Digitalisierung an den Schulen vor Ort gelingt?

Weiterlesen
Schülervertretung

Partizipation: Was braucht eine erfolgreiche Schülervertretung?

Funktionierende Schüler*innenvertretungen können ein Motor für die Schulentwicklung sein. Um die Partizipation nachhaltig zu stärken, müssen allerdings auch die richtigen Rahmenbedingungen geschaffen werden. Was können Schüler*innen, Lehrkräfte und Schulleitungen tun, um die SV zu stärken?

Weiterlesen
Freiheit für Schulen

Während und nach Corona: Schulen brauchen mehr Freiheit

Geht es nach den Kultusminister*innen der Bundesländer, sollen die Schulen nach den Sommerferien möglichst den Regelbetrieb aufnehmen. Wünschenswert ist eine Rückkehr zu einer durch Standardisierung, Prüfungsordnungen und Lehrplänen reglementierten Normalität nicht. Sowohl in Zeiten von Corona als auch danach brauchen Schüler*innen, Lehrer*innen und Schulleitungen mehr Freiheit statt Kontrollen und Vorgaben.

Weiterlesen